The Queen

Süße, summende Biester

Ich werde immer wieder gefragt, wie kommst du denn auf Bienen? Die Anwort kommt aus dem Herzen: Ich liebe die Natur und es macht Freude.

Mein Leben lang begleiten mich die kleinen süßen "Biester" schon. Die meisten Jahre waren sie mir suspekt und taten eher weh. Mit unserem Leben auf der Ankermühle rückten wir ein ganzes Stück näher an die Natur und die Jahreszeiten heran. Wir fühlen sie. Wir leben mitten drin. Wir sind Teil von ihr, so wie die Insekten.

Dazu ist uns ökologischer Weinbau eine Herzensangelegenheit und damit dieser funktioniert, braucht es Kräuter und Blumen in den Weinbergen. Und deren Blüten brauchen Bienen!

Da die konventionelle Landwirtschaft diese ziemlich vertrieben hat, lag es auf der Hand sich um Wild- & Honigbienen zu kümmern. Nach einem sommer-lichen Probeimkern beim Imkerverein Rheingau, war meine Lust entfacht.

Aus den Biestern wurden meine süßen Damen und die Stiche tun auch fast gar nicht mehr weh ;-) Aus einem "ich fang mal mit 2 Völkern an" wurden mittlerweile 15. Jedes davon hat eine Königin und die hat natürlich einen Namen, den Sie auf unserem Honig finden.

Wenn Sie mehr über unsere Bienen erfahren möchten sprechen Sie mich an oder lesen Sie unseren Blog.

Holger Bub - Imker der Ankermühle

Why We're Great >

Find the Queen

Schweb wie ein Schmetterling,

stich wie eine Biene

Muhamed Ali