Riesling- und Spätburgundersößchen


Rielsingsauce


Zutaten: 5 Stück weiße Gemüsezwiebeln

250 ml Riesling trocken

500 ml Gemüsebrühe

250 ml Sahne

1 Lorbeerblatt

1 Thymianzweig

Prise Steinsalz

Prise Zucker

2 EL Erdnussöl

25 g Mondamin


Zubereitung: Die Gemüsezwiebeln in grobe Würfel schneiden. Den Topf aufstellen und das Erdnussöl erhitzen. Die Zwiebeln glasig schwitzen, mit Weißwein auffüllen und diesen um ein Drittel reduzieren. Mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen. 

Die Kräuter etwa 15 Minuten vor Ende dazugeben und Geschmack ziehen lassen. Die Kräuter wieder herausnehmen. 

Die Sauce fein pürieren und durch ein Haarsieb wieder in einen Topf geben und aufkochen. In der Zwischenzeit das Mondamin im Weißwein verrühren und behutsam nach und nach in die Sauce rühren, bis diese sämig wird. Etwa zehn Minuten weiter köcheln lassen und abschmecken.


Spätburgundersauce

Für die Variante mit Rotwein ersetzen Sie im vorangegangen Rezept den Riesling durch Spätburgunder.

58 Ansichten