Rumpsteak vom Wildochsen mit Oliven-Tomaten-Tapenade und Rosmarin


Rezept für 8 Personen

1,5 kg Roastbeef vom Wildochsen

900 g schwarze Oliven

500 g getrocknete Tomaten in Öl,

2 Stk. Zwiebeln

100 g Frühlingslauch

1600 g Drillinge (Kartoffeln)

3 Zweige Rosmarin

Bratenthermometer


Das Roastbeef eventuell von Sehnen befreien und gut einsalzen. Von allen Seiten ca. 1 Minute anbraten, 1 Rosmarinzweig dazu legen. Anschließend auf ein Gitter legen und in den vorgeheizten Backofen bei 158 °C einschieben. Wenn die Kerntemperatur des Bratens bei 46 °C liegt, den Ofen auf 50 °C reduzieren und den Barten darin ruhen lassen.

Drillinge in einen Topf mit Wasser geben und gar kochen (ca. 1/2 Stunde).

Oliven und getrocknete Tomaten (Öl auffangen) in kleine Würfel schneiden. Diese mischen und das Öl der Tomaten wieder dazugeben (bei Raumtemperatur stehen lassen).

Zwiebel schälen und klein schneiden. Lauch halbieren und in feine Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln vom Stängel zupfen und dazu geben.

Drillinge vierteln und in der Bratpfanne, in der das Fleisch angebraten wurden anbraten. Zwiebeln, Lauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Roastbeef in Scheiben schneiden, Kartoffeln dazu garnieren und mit einem Löffel die Tapenade zu einer Nocke formen, auf das Fleisch legen und mit etwas Petersilie garnieren.












0 Ansichten